Selbst-hypnose

Post-Hypntic Trance Induction (PHT Induction)

(Eine Technik der Selbsthypnose, entwickelt von David Woods).

PHT ist eine eigenständige Form der Selbsthypnose. Sie folgt einem genau vorgegebenen Ablauf, der dazu dient, den Erfolg einer Hypnose-Sitzung zu manifestieren und ggf.zu reaktivieren. Sie kann, nach Anleitung im Anschluss einer Behandlung,vom Klienten selbst durchgeführt werden und erhält so den Wert der eingangs erhaltenen Hypnose nachhaltig. Sie ist sowohl in ihrer Zusammensetzung als auch in der Abfolge einzigartig.

PHT kann jederzeit angewandt werden, sofern der Klient dies in sicherer Umgebung tut. Die Gesamtdauer kann variieren, beträgt in der Regel jedoch 10 - 15 Min.

Siehe dazu auch Hypnose-CD- nur für Dich!